Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
05.05.2017

Barrierefrei zum Hessentag

Viele hunderttausende Besucher werden in der Zeit vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 den Hessentag in der Kreis- und Hansestadt Korbach besuchen. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für dieses Event, das zu den größten Volksfesten in Deutschland zählt.

Große Parkplatzflächen unterhalb des Kreishauses am Südring wurden bereits vor Monaten angepachtet und Rasen eingesät. „Ganz wesentlich ist für uns der Aspekt, dass alle Parkplätze und Veranstaltungsorte möglichst barrierefrei erreicht werden können“, erklärte in diesem Zusammenhang Bürgermeister Friedrich und betonte, dass derzeit die ohnehin schon stetigen und seit Jahren laufenden Anstrengungen um eine Barrierefreiheit in der Stadt Korbach dank des anstehenden Großereignisses nochmals deutlich gesteigert werden können. Dies sei einer von vielen positiven und vor allem nachhaltigen Effekten des Hessentages, so Bürgermeister Friedrich.

Nicht nur in der Fußgängerzone und am Busbahnhof rollen also derzeit die Bagger in der zukünftigen Hessentagsstadt, sondern auch an vielen weiteren Stellen im Stadtgebiet. So sind unter anderem Gehwegabsenkungen in den Bereichen Eidinghäuser Weg/Wolfgang-Medding-Straße, Klosterstraße/Bunsenstraße, Hochstraße/Hexengarten, Arolser Landtraße/Hannoversche Straße oder Schillerstraße vorgesehen.