Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

05.09.2017

Versicherungsschutz im Ehrenamt - Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten der Absicherung

Informationsveranstaltung für Vereine, Verbände, Initiativen und Selbsthilfegruppen am Dienstag, 12. September, 19:00 Uhr im Bürgerhaus Korbach

„Bin ich ausreichend gegen Unfall – und Haftpflichtrisiken abgesichert, wenn ich ein Ehrenamt übernehme?“ – diese Frage taucht bei ehrenamtlich Engagierten häufig auf.

Die Kreis- und Hansestadt Korbach informiert Sie mit der Informationsveranstaltung „Versicherungsschutz im Ehrenamt“ über den bestehenden Versicherungsschutz durch Pauschalverträge des Landes Hessen für freiwillig engagierte Menschen.

Als Referentin wird Frau Dr. Karin Stiehr die Grundzüge gesetzlicher und privater Versicherungen für Ehrenamtliche darstellen.

Frau Dr. Stiehr berät seit 12 Jahren im Auftrag der Hessischen Staatskanzlei Kommunen, Vereine und bürgerschaftlich Engagierte in Fragen des Versicherungsschutzes.

Interessierte können sich noch bis zum 6. September 2017 bei Frau Andrea Franke telefonisch (05631 / 53969) oder per E-Mail (andrea.franke@korbach.de) anmelden.