Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Stadtbefestigung im Schießhagen

Nach der Vereinigung von Alt- und Neustadt (1377) erhielt Korbach einen doppelten Stadtmauerring. Die Innenmauer wurde von einem Wehrgang aus verteidigt, die Aussenmauer durch noch vorhandene Schießscharten. Zwischen den Mauern, im eingehegten Bereich des "Hagens", befanden sich Wälle und Gräben, die eingeebnet wurden. Stadtmauern und einige Mauertürme blieben teilweise erhalten.