Direkt zu:
Titelfoto Startseite
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Ederseebahn-Radweg

Radeln wie auf Schienen

Der Ederseebahn-Radweg ist die Attraktion für Radfahrer im Waldecker Land.

Der durchgängig asphaltierte Radweg auf der Trasse der ehemaligen Ederseebahn ist bei einer Steigung von maximal zwei Prozent für alle Radler gut zu bewältigen. Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand bieten Stärkung und Erholung, falls doch einmal eine Pause gewünscht wird. Unterwegs bezeugt noch manches Relikt die Eisenbahnvergangenheit: malerische Brücken, alte Bahnhöfe, zwei Tunnel und vor allem das 28 Meter hohe und 180 Meter lange Viadukt in Waldeck-Selbach, ein Highlight der Tour.

Der Einstieg in den Ederseebahn-Radweg befindet sich am südlichen Stadtrand von Korbach. Hier gibt es gute Park- und Rastmöglichkeiten (auch für Reisemobile), einen Schlauchautomaten sowie Hinweistafeln mit Informationen zur Stadt Korbach und zum Radweg. Eine restaurierte historische Lok und alte Signalanlagen erinnern an die alte Bahnstrecke. Im benachtbarten funbikepark Korbach können Sie sich auch e-bikes und Fahrräder ausleihen.

Länge: 27 km lok
Einstiegspunkt: Korbach, Ortsausgang Wildunger Landstraße (N 51°15‘53‘‘ / E 8°53‘02‘‘)