Direkt zu:
Titelfoto Startseite
Social Media 

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zusatzinformationen

Stadtkrimis

Detektive aufgepasst - Stadtkrimis für Spürnasen

Gleich zwei Stadtkrimis laden dazu ein, die Korbacher Altstadt mit Rätseln ganz neu zu entdecken und zu erleben. Eine spannende Kombination aus Stadtführung, Spaziergang und Detektivspiel.

Folgen Sie einer Route durch die Korbacher Altstadt und entschlüsseln Sie dort verschiedene Hinweise. So können Verdächtige, eine Telefonnummer oder ein Zahlencode ermittelt und am Ende der ganze Kriminalfall aufgeklärt werden. Nebenbei entdecken Sie besondere Orte und erfahren viel Wissenswertes zu Korbach – nicht nur zur Stadtgeschichte, sondern auch zur größten Goldlagerstätte Deutschlands und zur Korbacher Spalte, der ältesten Fossilspalte Europas.

Stadtkrimis kann jederzeit alleine, mit Freunden, mit den Kindern oder der Familie oder auch in größeren Gruppen gespielt werden – entweder digital mit der Stadtkrimis-App oder analog mit einem gedruckten Heft. Selbstverständlich können die Spieler jederzeit eine Pause einlegen, das Korbacher Museum besuchen, in der Altstadt oder der Fußgängerzone einen Kaffee trinken oder auch einen kleinen Umweg machen und Korbacher Sehenswürdigkeiten besichtigen. Ganz wie man will!


Mord in der Spalte

Im Korbacher Museum findet ein internationales Symposium statt, auf dem Forscher aus aller Welt ihre neuesten Erkenntnisse zu den weltberühmten Fossilien aus der Korbacher Spalte vorstellen.

Ein bekannter Forscher hat bereits angekündigt, eine bahnbrechende Entdeckung gemacht zu haben, die die Evolutionsgeschichte der Säugetiere in ganz neuem Licht erscheinen lässt. Fachpresse und Forschungsgemeinde sind also in heller Aufregung. Und diese wird noch stärker, als man den Professor am Abend vor dem Symposium tot in der Korbacher Spalte findet...

War es ein Unfall oder Mord? Und was hat der Zettel mit den Telefonnummern, der in der Nähe des Tatorts gefunden wurde, mit dem Geschehen zu tun?

Start: Fußgängerzone (Korbach-Information)
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Strecke: ca. 2,4 km
Termin: jederzeit
Sprache: Deutsch

Das geraubte Goldkästchen

Das wertvolle Goldkästchen von C. T. Rauschenbusch wurde aus der Dauerausstellung zum Eisenberg, der größten Goldlagerstätte in Deutschland, gestohlen! Am nächsten Tag erhält das Korbacher Museum einen mysteriösen Brief:

Ich habe ihr Goldkästchen entführt! Es befindet sich in einem Tresor direkt über einer Wanne voll mit ätzender Säure. Übergeben Sie mir morgen Abend auf dem Eisenberg 100.000 € in kleinen Scheinen, dann gebe ich Ihnen die richtige Kombination für das Zahlenschloss. Versuchen Sie nicht, den Tresor vorher zu öffnen – das Goldkästchen wird in die Säure fallen und restlos aufgelöst…

Wer kann dem Museumsleiter bei seiner Suche nach dem Täter helfen? Wer findet heraus, wie die richtige Zahlenkombination für den Tresor ist und rettet das bekannte Goldkästchen?

Start: Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH
Dauer: ca. 2 Stunden
Strecke: ca. 1,7 km
Termin: jederzeit
Sprache:

Deutsch


Und so geht’s:

  • Stadtkrimis-App für Android / IOS kostenlos downloaden
  • Stadtkrimis-App starten
  • Route auswählen und kaufen (Preis pro Route: 6,99 €)
    - kostenfrei für Gäste mit MeineCardPlus! -
  • Den Fall lösen und viel Spaß in Korbach haben
  • Alternativ gibt es in der Korbach-Information auch ein gedrucktes Heft zu jeder Route zu kaufen (Preis pro Heft: 8,99 €). Gespielt wird dann mit dem Heft anstatt der App.

Per App kann der Verdacht direkt bestätigt werden. Wer mit dem gedruckten Heft auf Spurensuche geht, kann seine Lösung anschließend auf www.stadtkrimis.de überprüfen.


Belohnung für sachdienliche Hinweise! - Mitmachen & Gewinnen!

Wer den Kriminalfall erfolgreich löst, kann bis zum 31. Dezember 2022 bei unserem Gewinnspiel teilnehmen und einen Goldtaler für die Goldspur gewinnen!

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen: www.stadtkrimis.de