Direkt zu:
Titelfoto Folgeseite
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Batterien und Akkus

Allgemeine Informationen

Batterien und Akkus sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglichen es, viele Geräte mobil und unabhängig vom Stromnetz zu nutzen. Am Ende ihrer Lebensdauer gehören Altbatterien und Altakkus aber keinesfalls in den Hausmüll. Neben den enthaltenen Wertstoffen, können Sie auch gesundheits- und umweltgefährdende Stoffe beinhalten.


Wo entsorge ich Altbatterien und Altakkus?

Batterien und Akkus dürfen nicht über die Hausmülltonnen entsorgt werden, es gilt die Rücknahmeverpflichtung für den Hersteller und Handel sowie die Rückgabepflicht für den Verbraucher.

Geschäfte und Händler, die Neubatterien verkaufen, sind somit verpflichtet, verbrauchte Batterien kostenfrei zurückzunehmen. In der Regel finden Sie die grüne Sammelbox offen zugänglich und gut sichtbar im Eingangs- oder Ausgangsbereich des Ladens, beispielsweise im Bereich der Einpacktische.

Dort können

  • Primärknopfzellen
  • NiCd-Akkus
  • Alkali-Mangan- und Zink-Kohle-Batterien

abgegeben werden.


Wie entsorge ich ausgelaufene Altbatterien und Altakkus richtig?

Ausgelaufene, verformte und beschädigte Altbatterien oder Akkus können ebenfalls in den aufgestellten Sammelboxen im Handel abgegeben werden.


Welche Entsorgungsmöglichkeiten gibt es für Auto- und Industriebatterien?

Fahrzeugbatterien und Industriebatterien, wie z. B. Antriebsakkus für Elektrofahrräder/Pedelecs oder Batterien aus Elektrofahrzeugen, können bei allen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.


Rechtsgrundlage

  • Batteriegesetz (BattG)