Direkt zu:
Titelfoto Folgeseite
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Die Blaue Tonne

Allgemeine Informationen

Für die Herstellung von Papier wird viel Wasser, Holz und Energie benötigt. Oftmals kommt es zum Einsatz gefährlicher Chemikalien, welche in den Wasserkreislauf gelangen und dort großen Schaden anrichten können. Dies stellt eine große Belastung für die Umwelt dar.

Durch den Einsatz von Altpapier können diese Umweltbelastungen stark reduziert werden. Benutztes Papier ist daher als ein wertvoller Rohstoff anzusehen.


Altpapier - Richtig Sortieren

Zum Altpapier gehören beispielsweise:

  • unverschmutzte Zeitungen und Illustrierte

  • Prospekte

  • Bücher

  • Eierkarton

  • Kataloge

  • Geschenkpapier

  • Schreib- und Computerpapier

  • Pappe

  • Packpapier


Nicht zum Altpapier gehören:

  • Tapetenreste

  • Kohlepapier

  • Butterbrotpapier

  • Kunststoff- und metallbeschichtetes Papier

  • Milch- oder Safttüten

  • Staubsaugerbeutel mit Inhalt

  • Windeln

  • Teerpappe

  • verschmutzte Papiere (Öl, Fett, Zement)


Wann wird meine Altpapiertonne geleert?

Die Leerung der blauen Tonne erfolgt alle 4 Wochen. Die genauen Leerungstermine finden Sie in unserem Abfallkalender.


Wonach richtet sich die Größe und die Anzahl meiner Altpapiertonne?

Die Größe und die Anzahl der Abfallgefäße, die für ein Grundstück zur Verfügung gestellt werden, richtet sich nach der Anzahl der dort gemeldeten Personen.

Eigentümer*innen sind verpflichtet, der Abfallberatung jegliche Änderungen mitzuteilen. Die Abfallberatung veranlasst daraufhin eine Anpassung der Abfallgefäße und versendet einen neuen Gebührenbescheid.

Weitere Informationen rund um das Thema Abfallgebühren finden Sie hier.


Was mache ich, wenn meine blaue Tonne nicht ausreicht?

  • Sollte Ihnen die zur Verfügung gestellte blaue Tonne einmal nicht ausreichen, können Sie Ihren Papiermüll in haushaltsüblichen Mengen bei der Firma Unger im Homberger Weg 3-5 in Korbach kostenfrei abgeben.

  • Reicht der Platz in der Altpapiertonne regelmäßig nicht aus, können Grundstückseigentümer*innen gegen Gebühr eine größere bzw. zusätzliche Altpapiertonne formlos per E-Mail oder telefonisch bei der Abfallberatung beantragen.

    Derzeit fällt hierfür eine zusätzliche Gebühr von 60,36 €/Jahr für 120 l Volumen und 76,68 €/Jahr für 240 l Volumen an.


Was sollte ich noch wissen?

Fast alle Arten von Papier gibt es heute auch als Recyclingpapier. Achten Sie beim nächsten Einkauf einfach auf den "Blauen Engel". Dieser ist auf vielen Produkten abgebildet und garantiert Ihnen, dass die verwendeten Papierfasern zu 100 Prozent aus Altpapier gewonnen wurden.


Rechtsgrundlagen

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)

  • Hessisches Ausführungsgesetz zum Kreislaufwirtschaftsgesetz (HAKrWG)

  • Abfallsatzung der Kreis- und Hansestadt Korbach